Vermisstensuche am Klopeiner See

Am späten Nachmittag erreichte die ÖWR-Region Unterkärnten eine Einsatzmeldung der Landesalarm- und Warnzentrale (LAWZ). Eine Person war am Klopeiner See abgängig.

Angehörige machten sich Sorgen, da der Vermisste seit über einer Stunde nachdem er ins Wasser ging nicht mehr zu sehen war. Binnen weniger Minuten nach der Alarmierung waren Rettungsschwimmer und Einsatztaucher der Wasserrettung Klopein sowie die Polizei St. Kanzian am Einsatzort. Glücklicherweise konnte die vermisste Person dann unversehrt aufgefunden und der Einsatz ohne weitere Maßnahmen beendet werden. Zur Unterstützung bei der Suche waren auch Einsatzkräfte der ÖWR St. Andrä im Lavanttal in Bereitschaft. Der Einsatz war allerdings nicht mehr erforderlich. Seitens der Feuerwehr wurde u.a. auch der Bezirkswasserdienst und die FF Peratschitzen alarmiert.

Klopeiner See (Archiv)

Wir verwenden Cookies, um Ihnen auf unserer Webseite den besten Service zu ermöglichen. Wenn sie auf OK drücken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.