Erneute Sturm-Eins├Ątze am Faaker See ­čîę­čÜĘ┬á

Am 18.08. r├╝ckten wir gegen 14:30, aufgrund der Wetterlage, zu einer pr├Ąventiven Sturmwarnfahrt aus.

Wenig sp├Ąter kam von der LAWZ die Einsatzmeldung ÔÇ×Schwimmer aufgrund von Gewitter in GefahrÔÇť. Im Bereich der Sandbank sahen wir 20 Meter vorm Ufer zwei Schwimmer, die bereits gegen die Wellen ank├Ąmpften.
Dort angekommen konnte der Einsatzleitung Entwarnung gegeben werden, da die Schwimmer bereits kurz vorm Ufer waren.
Im selben Moment erreichte uns aus der Einsatzstelle die Meldung ÔÇ×Familie mit Kanu auf der Insel-Nordseite in SeenotÔÇť. Kurz darauf fanden wir die zwei Kinder mit ihren Eltern hinter der Insel und brachten sie sicher zum Strandbad Egg.
Kurz vor dem Einr├╝cken sahen wir auf der Insel eine Person, die sich vor dem Sturm in Sicherheit brachte. Wir nahmen den Mann auf unser Einsatzboot auf und er fuhr mit uns zur Einsatzstelle.
In diesem Sinne k├Ânnen wir wieder nur an alle Badeg├Ąste den Appell richten: Bitte achtet auf das Wetter­čĺĘ­čîę
Man muss heutzutage auch damit rechnen, dass Unwetter viel schneller auftreten, als das fr├╝her der Fall war. Im Wasser kann man dann schnell in Seenot geraten.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen auf unserer Webseite den besten Service zu erm├Âglichen. Wenn sie auf OK dr├╝cken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.