Zahlreiche Einsätze am Ossiacher See

Am späten Nachmittag wurden die Einsatzkräfte am Ossiacher See gefordert. Binnen kurzer Zeit langten mehrere Alarmierungen nahezu zeitgleich bei der Rettungsleitstelle und Landesalarm- und Warnzentrale ein. Aufgrund des starken Gewitters und des Sturms gerieten zahlreiche Personen in Not.

Mehrere in Seenot geratene Schwimmer und Bootsführer konnten gerettet und zwei Taucheinsätze letztlich storniert werden.

Eine Person schwamm von Bodensdorf nach Ossiach. Aufgrund des starken Wellengang konnte ein Zeuge den Schwimmer nicht mehr sehen, woraufhin eine Suchaktion ausgelöst wurde, bei der auch Taucher zum Einsatz kamen. Nach polizeilichen Erhebungen und weiteren Zeugenaussagen wurde diese letztlich gegen 18:30 Uhr abgebrochen. Auch im Bereich der Westbucht gab es zu diesem Zeitpunkt eine Suchaktion, die aber glücklicherweise ebenfalls eingestellt werden konnte. Zudem gerieten zur selben Zeit auch Boote und Surfer in Seenot. Unter anderem wurde ein Segelboot geborgen und wieder in den Heimathafen geschleppt.

Die ÖWR-Einsatzstellen Villach, Sattendorf, Bodensdorf und Steindorf standen bis am Abend im Einsatz. Taucher der ÖWR Faaker See sowie die Polizei und zahlreiche Feuerwehren unterstützen bei der Suchaktion.

Vorsicht bei Unwettern: Gewitter mit Starkregen, Stürmen und teilweise Hagel können mitunter blitzschnell auftreten. Bitte beachten Sie daher den Wetterbericht und die Sturmwarneinrichtungen der Wasserrettung. Sollten Anzeichen eines herannahenden Unwetters bestehen, bitte von längeren Schwimmstrecken oder Bootsfahrten Abstand nehmen. Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr im Wasser! Orange Warnlichter auf den Einsatzbooten der Wasserrettung bzw. in einigen Strandbädern warnen vor Wind und Wetter. Bemerken Sie eine Person oder ein Boot in Not, verständigen Sie bitte unverzüglich die Wasserrettung über NOTRUF 130.

Medienberichte

Wir verwenden Cookies, um Ihnen auf unserer Webseite den besten Service zu ermöglichen. Wenn sie auf OK drücken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.