Personensuche am Ossiacher See

Heute Vormittag wurden die Einsatzstellen der ÖWR-Region Ossiacher See von der Landesalarm- und Warnzentrale (LAWZ) Kärnten wegen einer abgängigen Schwimmerin alarmiert.

Die Rückkehr sei bereits überfällig gewesen – der Notruf wurde abgesetzt und die Wasserrettung zur Suche angefordert. Glücklicherweise konnte der Einsatz bald storniert werden. Die Person war auf einer anderen Schwimmstrecke und daher länger als üblich unterwegs. Sie wurde dabei von einem SUP-Fahrer mitgenommen und sicher an Land gebracht.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen auf unserer Webseite den besten Service zu ermöglichen. Wenn sie auf OK drücken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.