27. Christbaumtauchen am Aichwaldsee

Am 23. Dezember 2019 fand wieder das traditionelle Christbaumtauchen der ÖWR-Einsatzstelle Faak am Aichwaldsee statt.

Auch wenn es in diesem Jahr die meteorologischen Bedingungen nicht zuließen, dass der See zufriert und in weiterer Folge Eis-Skulpturen erstellt werden können, ist es den Faaker Wasserrettern trotzdem gelungen, eine zauberhafte Stimmung zu schaffen. Leuchtende Fackeln, weihnachtliche Dekoration und das besinnliche Rahmenprogramm stimmten die Besucher optimal auf das bevorstehend Weihnachtsfest ein. Der Höhepunkt war natürlich das Christbaumtauchen selbst, bei dem die Einsatztaucher der ÖWR Faaker See samt einem beleuchteten Christbaum zum Grund des Aichwaldsees tauchten. Mit diesem Brauchtum soll in der Weihnachtszeit an all jene gedacht werden, die dem nassen Tod zum Opfer fielen.

Die Veranstaltung wurde auch heuer gut besucht. Neben zahlreichen Gästen aus nah und fern, nahmen auch der Bürgermeister der Marktgemeinde Finkenstein und ÖWR-Vizepräsident, Christian Poglitsch, Mitglieder des Gemeindevorstandes, ÖWR-Landesleiter Bruno Rassinger mit Landesfinanzreferent Andreas Thurau-Koslitsch und Kameraden anderer ÖWR-Einsatzstellen sowie von befreundeten Einsatzorganisationen teil.

Weitere Bilder vom 27. Christbaumtauchen am Aichwaldsee finden Sie im Fotoportal Flickr.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen auf unserer Webseite den besten Service zu ermöglichen. Wenn sie auf OK drücken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.