Sicher unterwegs bei allen Bedingungen

Der ÖWR-Landesverband organisierte für Einsatzfahrer der ÖWR Kärnten ein Fahrsicherheitstraining am ÖAMTC-Gelände in Mail bei St. Veit an der Glan.

Nach einer Unterweisung durch die Instruktoren des Fahrtechnikzentrums bei der u.a. auch speziell auf die Ladungssicherung eingegangen wurde, begab man sich mit dem Einsatzfahrzeug und Bootsanhänger auf das Testgelände. Schleuderplatte und Wasserfontänen sorgen für einen kurzen Adrenalinschub. Ziel war, das Fahrzeuggespann gezielt abzubremsen oder nach dem Ausbrechen wieder abzufangen. Weiters standen Vollbremsungen auf nassem Untergrund und das Abbremsen bei auftretenden Hindernissen auf dem Programm.

Die Trainingsinhalte im Detail:

  • Fahrer-Briefing
  • aktive und passive Sicherheit von Fahrer und Insassen
  • Notbremstechnik
  • Bremsen und Ausweichen
  • moderne Fahrerassistenzsysteme
  • Extremverhalten des Autos beim Kurvenfahren
  • Schleudern und Stabilisieren
  • bremsen unter besonderen Bedingungen

Dank des zusätzlichen theoretischen Inputs vom Instruktor konnten die Einsatzfahrer einiges an Fahrpraxis sammeln. Sie sind nun bei jeder Witterung bestens für bevorstehende Einsatzfahrten gerüstet. Am Training nahmen Mitglieder der ÖWR-Einsatzstellen Krumpendorf, Villach, Klopein und Faaker See teil. Für April ist ein zweiter Termin geplant.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen auf unserer Webseite den besten Service zu ermöglichen. Wenn sie auf OK drücken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.